Hotspot - Der Pandemie-Talk mit Katja Burkard und Hendrik Streeck

Ist AstraZeneca besser als sein Ruf oder doch nur zweite Wahl?

from Hotspot - Der Pandemie-Talk mit Katja Burkard und Hendrik Streeck | Published 3/12/2021

Wie war es für Hendrik Streeck als Direktor des Institutes für Virologie und HIV-Forschung an der Universität Bonn mit Beginn der Corona-Pandemie plötzlich von einem auf den anderen Tag einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu werden? Was sind jetzt wirklich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Vakzinen und wird der Impfstoff von AstraZeneca seinem schlechten Ruf gerecht? In der ersten Folge von "Hotspot" klärt Katja Burkard mit Hendrik Streeck ein für alle mal, wie so eine Impfung überhaupt funktioniert. Außerdem erzählt der Virologe, wie es ihm nach seiner Impfung ergangen ist und erklärt, warum Impfreaktionen ein gutes Zeichen sind. Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Om Podcasten

Ausgangsbeschränkungen, Schulschließungen, Corona-Tests: Über ein Jahr leben wir mit der Corona-Pandemie. Dennoch sind viele Fragen offen, viel besprochen und doch nicht jedem erkenntlich: Wieso werden viele nach der Impfung krank? Wie funktioniert das mit den Mutationen? Und was bedeutet das für unsere Zukunft? Der Virologe Hendrik Streeck erklärt in "Hotspot" Zusammenhänge nahbar und fundiert. PUNKT 12-Moderatorin Katja Burkard stellt Fragen, die uns alle beschäftigen, deren Antwort aber bislang ausbleibt.Eine Produktion der Audio Alliance.